Inyo Ryu Kempo Karate Jyutsu Do ist die ständige Suche nach Wahrheit und der Kombination von Gesetz, Kunst und Weg, um den Geist und Körper zu stärken. Es ist ein Weg, menschliche Fähigkeiten optimal und gut zum Ausdruck zu bringen. Der Budogeist basiert auf Naturgesetz und Relativität und beginnt mit der Dankbarkeit gegenüber allem.

 

Das Ziel des Inyo Ryu Kenpo Karate Jyutsu Do ist das körperliche und geistige Training, wobei besonderer Wert auf Etikette, Regeln, Vertrauen, Mut, Menschlichkeit und Liebe gelegt wird. Es ist wichtig die eigenen Fähigkeiten zu kennen, denn der Mensch muss sie unter Einsatz seines Körpers zum Überleben nutzenDies ist genauso natürlich wie die Entstehung des Menschen.

 

Es handelt sich dabei um zwingend notwendige Techniken und Regeln, die eine Basis für das Zusammenleben starker und aufrichtiger Menschen bilden.

 

Durch die festgelegten Regeln der Moderne hat sich das Inyo Ryu Kenpo Karate Jyutsu Do heute so weit entwickelt, dass man es als sicheren Sport und Wettkampf betreiben kann. Seine Trainingsmethoden, die auch auf das Geistige Wert legen, lehren wie wichtig menschliche Bindungen in der Gesellschaft, Dankbarkeit, die Liebe zwischen Eltern, Kindern und Geschwistern sind, um ein geistig und körperlich gesundes, vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden zu können.

 

Gerade in der heutigen Gesellschaft ist es Pflicht, seinen Mitmenschen zu helfen. Insbesondere junge Leute mit geistigen oder körperlichen Schwächen können durch Budo Selbstdisziplin und einen starken, unbeugsamen Willen erlangen, damit sie gegen alle Angriffe des Alltags gewappnet sind.

 

Der Gründer (Ryuso/Souke) des Inyo Ryu Kenpo Karate Jyutsu Do

Seiji Hirayama